Termine

Bei Fragen wenden Sie sich wieder bitte an:

info@tsv-kirchaich.de

Kirchaich gegen Knetzgau

25. Mai 2015

Endstand: 3:1 gewonnen

Eine recht einseitige Partie sahen die Zuschauer am vergangen Sonntag in Kirchaich. Die Platzherren bestimmten über weite Strecken das Spiel ohne jedoch eine größere Torgefahr zu erzeugen. So dauerte es bis zur 30. Minute bis Stäblein Florian ein abgewehrter Schuss aufnahm und aus 8 Metern ins lange Eck abschloss. Danach war wieder Spielkontrolle angesagt. In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Kirchaich versuchte das Ergebnis zu verbessern und machte bereits in der Gästehälfte Druck. Das 1:1 entstand in dieser Druckphase. Die Kirchaicher Abwehr war weit aufgerückt und so konnte ein langer Ball aus der Abwehr des FC vom Stürmer aufgenommen werden und aus 11 Metern ins Gehäuse der Platzherren untergebracht werden. Der TSV verstärkte daraufhin seine Bemühungen. So konnte Johannes Graser einen Lattentreffer erzielen. Das erlösende 2:1 fiel in der 85. Minute. Nach einer Ecke konnte Florian Morgenthal mit dem Kopf einen weiteren Saisontreffer für sich verbuchen. Kurz vor Ende setzte sich Dominik Schirm im 16er nochmals durch und erhöhte auf den 3:1 Endstand.

Kirchaich gegen Zeil

16. November 2014

Endstand: 0:2 verloren

 

Ein recht einseitiges Spiel sahen die Zuschauer am Sonntag in Kirchaich. Die Hausherren machten von Beginn an das Spiel, Zeil lauerte auf Konter die aber meist kurz nach der Mittellinie ihr Ende fanden. Nur wenige Situationen gab es im Sechszehner  der Platzherren. Eine davon sorgte aber für das 0:1. Der Zeiler Spieler setze sich im Zweikampf durch und wurde durch ein Foul gestoppt. Den fälligen Strafstoß (17. Minute) verwandelte Lukas Hahn sicher. Danach machte Kirchaich weiter Druck aufs Tor der Gäste, konnten sich aber keine klaren Möglichkeiten erarbeiten. So blieb es bis zur Pause beim 1:0 für die Gäste.

In der zweiten Hälfte zog sich der FC Zeil noch tiefer in die eigene Hälfte zurück. Kirchaich kam nun zu einigen sehr guten Chancen die jedoch alle vom Torwart vereitelt, oder am Tor vorbei gingen. In der 72. Minute dann die Vorendscheidung. Ein zu kurz gespielter Pass wurde vom FC erlaufen. Der langer Pass in die Spitze erreichte den Zeiler Stürmer und dieser verwertete zum 0:2. Jegliche Versuche der Platzherren ein Tor zu erzielen blieb an diesem Tag erfolglos und so hielt der Spielstand bis zum Ende.